Sicherer Umgang mit Medien

Medienkompetenz im Schulalltag fördern mit dem Lösungsportfolio von heinekingmedia Education!

Definition und Bedeutung der Medienkompetenz

Nach Prof. Dr. Dieter Baacke versteht man unter Medienkompetenz die "[…] Fähigkeit, in die Welt aktiv aneignender Weise auch alle Arten von Medien für das Kommunikations- und Handlungsrepertoire von Menschen einzusetzen". Für Schüler ist die Erlangung der Medienkompetenz besonders für das spätere Berufsleben wichtig. Nur wenn Schüler schon früh an Medien herangeführt werden und die effektive Nutzung erlernen, werden sie diese auch im Arbeitsumfeld verantwortungsvoll einsetzen. Mit medialen Inhalten kompetent umgehen zu können, ist Basis für gesellschaftliche Teilhabe und spielt eine entscheidende Rolle für die spätere Sozialisation in der Gesellschaft. Nachrichten nicht nur hinzunehmen, sondern den Ursprung und die Bedeutung zu hinterfragen, stellen für das spätere Leben wichtige Fähigkeiten dar. Auch der Austausch über aufgenommene Inhalte ist eine wichtige Kompetenz. Zudem sind die Bereiche Informationsbeschaffung, -verarbeitung, Kommunikation, Inhaltserstellung, Datenschutz und Sicherheit sowie eine problemlösungsorientierte Denkweise wichtige Fragestellungen der Medienkompetenz.

Zahlen für Deutschland in Bezug auf die Medienkompetenz

Laut der aktuellen JIM-Studie 2017 des mpfs leben 99% der Schüler im Alter von 12-19 Jahre in einem Haushalt, in dem ein Smartphone vorhanden ist. In 98% der Haushalte ist ein Computer bzw. Laptop vorhanden. 89% der Schüler sind täglich im Internet und nutzen Apps wie WhatsApp, Snapchat, instagram, Youtube und Facebook. Werden Informationen benötigt, greifen Schüler wie selbstverständlich auf Suchmaschinen wie Google, Wikipedia oder Anwendungen wie Twitter zurück. Die Hälfte der deutschen Internetnutzer in Deutschland nutzen laut ARD/ZDF Onlinestudie 2017 Whatsapp täglich oder wöchentlich. Doch die Annahme, dass Schüler, die im digitalen Zeitalter geboren wurden und entsprechende Plattformen nutzen, auch automatisch über Medienkompetenz verfügen, ist falsch.

Probleme bei der Nutzung neuer Medien

Neue Medien und soziale Netzwerke sind für Schüler also allgegenwärtig. Mit den zahlreichen Möglichkeiten bestehen aber auch Gefahren für Schüler: Fake News, Widersprüchlichkeiten, Internetsucht, Cybermobbing oder Online-Beeinflussung sind nur einige Herausforderungen zu nennen, bei denen Schüler Hilfestellungen benötigen. Der D21 Digital Index 2017/2018 stellt zudem fest, dass nur 65 % der Internetnutzer aus Datenschutzgründen nur wenige persönliche Daten ins Internet stellen und darauf achten, dass möglichst wenig persönliche Daten im Internet öffentlich sind. Auch haben lediglich 26% bei der Nutzung von Internetdiensten einen Blick darauf, in welchem Land der Server steht.

Vermittlung der Medienkompetenz im Schulalltag

Weiter stellt die JIM-Studie 2017 fest, dass interaktive und digitale Whiteboards heute zunehmend im Unterricht eingesetzt werden. Auch finden Tablets, Smartphones und Laptops ihren Weg in Deutschlands Klassenzimmer. Tendenz steigend, jedoch leider immer noch verhältnismäßig wenig und unregelmäßig. Dabei stellen diese Geräte eine sehr gute Basis zur Vermittlung der Medienkompetenz dar.

Der D21 Digital Index 2017/2018 stellt fest: Zwei Drittel der Deutschen erwarten, dass der Umgang mit digitalen Medien und Programmierkenntnisse bereits in den Schulen vermittelt wird. Doch wie sieht es heute aus? Wird Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts wirklich flächendeckend gelehrt? Im Informatikunterricht wird das Thema Medienkompetenz bereits teilweise integriert. Computerkurse, PC Führerscheine und Kurse zum Thema Internet sind erste zarte Anfänge. Auch der Einsatz von Medien hilft und ist ein vielversprechender Ansatz, jedoch müssen diese mit entsprechenden Programmen versehen sein, damit Schüler kontrolliert in einer geschützten Umgebung ihre Kompetenzen erlernen.

Wir dürfen Schüler mit dieser Aufgabe nicht alleine lassen. Meist erlernen Schüler die Medienkompetenz von Freunden in der Freizeit. Aus diesem Grund sollte Medienkompetenz als Selbstverständlichkeit im Schulalltag verankert sein. Das Thema muss im Unterricht und in Projekten integriert werden sowie Medien selbst eingesetzt werden.

Mit den Produkten von heinekingmedia Education bieten wir Schulen effektive Kommunikationslösungen. Zudem helfen unsere Produkte, in einer geschützten Umgebung Medienkompetenz zu erlernen.

Wie das konkret aussieht? Begleiten Sie Schüler Tim durch einen Schultag…

Tim betritt morgens die Schule und sieht das Digitale Schwarze Brett® (DSB®) in der Pausenhalle. Er erfasst alle wichtigen Informationen für seinen Schultag über Bildschirme und lernt dabei die Bedeutung der Informationen einzuschätzen und Inhalte zu verarbeiten. Durch die Einbindung aktueller Nachrichten und Wetterinformationen auf dem DSB® wird Tim zudem für das Weltgeschehen sensibilisiert. 

Während der großen Pause in der Cafeteria nimmt Tim durch das DSB® Schulinformationen „nebenbei“ auf. Über die schul.cloud verabredet er sich mit Sandra für die Referatsvorbereitungen am Nachmittag in Politik. Nun schickt er noch kurz Max das Arbeitsblatt für Mathematik und weiter geht der Unterricht. Im Unterricht erhält Tim über die schul.cloud Aufgaben seiner Lehrerin und Unterrichtsmaterialien in einer geschützten Umgebung. Durch den gewohnten Aufbau, angelehnt an soziale Netzwerke, verarbeitet Tim die Informationen schneller und ist motivierter, sich mit der Thematik zu beschäftigen. Durch die Erweiterung schul.cloud pro kann Tim Aufgaben selbständig über ein Hausaufgabenmanagement verwalten und bearbeiten, wodurch er Hilfestellungen für seine Selbstorganisation erhält. Über die Startseite der schul.cloud pro erhält er alle wichtigen Neuerungen auf der Plattform, wie Aufgaben, Beiträge in Gruppen oder neue Umfragen und kann so seine "To Dos" effektiv organisieren.

An der digitalen Tafel erstellt Tim im Unterricht eine Mindmap. Er fügt Kommentare hinzu und ergänzt Inhalte der Klasse. Tim erlernt so Teamwork und die Fähigkeit, Informationen sinnvoll aufzubereiten.

Abends schaut Tim noch in die DSBmobile® App und informiert sich selbständig über anstehende Vertretungen der kommenden Tage.

Entdecken Sie das Lösungsportfolio von heinekingmedia Education

  • Digitales Schwarzes Brett®

    Funktionen des DSB®

    Das Digitale Schwarze Brett® ist das umfassende Informationsmedium, mit dem schulinterne Informationen übersichtlich an Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schule über Bildschirme verteilt werden. Schulkommunikation war nie so einfach.

  • Digitale Tafel

    Alles zur Digitalen Tafel

    Mit der digitalen Tafel geben wir Ihnen eine Komplettlösung für Ihren Unterricht an die Hand, welches zu fairen Preisen ein qualitativ hochwertiges Produkt mit vielfältigen Möglichkeiten für Ihren Unterricht bietet.

  • schul.cloud

    Kostenloser Messenger für Lehrer und Schüler

    Kostenloser Messenger mit Dateiablage für Schüler und Lehrer
    ✓ Datenschutzkonform nach DSGVO
    ✓ Ohne Handynummer
    ✓ BYOD - Für jedes Endgerät

Endlich raus aus der Kreidezeit!

Nutzen Sie das Lösungsportfolio von heinekingmedia Education für Ihren digitalen Unterricht.

Ihr Datenschutz ist uns wichtig:Standardmäßig erheben wir keine Analyse-Daten Ihres Besuchs! Um unsere Webseite jedoch fortlaufend verbessern zu können, tracken wir anynomisierte Daten der Webseitennutzung, sollten Sie damit Einverstanden sein. Sie können die Einstellungen zur Verwendung von Cookies jederzeit im Fußbereich der Webseite ändern. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Privatsphäre-Einstellungen

Wählen Sie aus, zu welchem Zweck diese Website Cookies verwenden darf:

Gestattete Funktionalität

  • Speicherung des Fortschritts bei Kontaktaufnahmen

  • die einheitliche Darstellung von Seiten-Inhalten

  • Speicherung Ihres letzten Website-Besuch

NICHT gestattete Funktionalität

  • Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten zu Analysezwecken

  • Ermöglicht das Teilen von Seiten über soziale Netzwerke

  • das Anzeigen von Werbeangeboten, die Ihren Interessen entsprechen

Gestattete Funktionalität

  • Speicherung des Fortschritts bei Kontaktaufnahmen

  • die einheitliche Darstellung von Seiten-Inhalten

  • Speicherung Ihres letzten Website-Besuch

  • Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten zu Analysezwecken

NICHT gestattete Funktionalität

  • Ermöglicht das Teilen von Seiten über soziale Netzwerke

  • das Anzeigen von Werbeangeboten, die Ihren Interessen entsprechen

Gestattete Funktionalität

  • Speicherung des Fortschritts bei Kontaktaufnahmen

  • die einheitliche Darstellung von Seiten-Inhalten

  • Speicherung Ihres letzten Website-Besuch

  • Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten zu Analysezwecken

  • Ermöglicht das Teilen von Seiten über soziale Netzwerke

  • das Anzeigen von Werbeangeboten, die Ihren Interessen entsprechen